MZES-Newsletter Ausgabe 02, Nov. 2007

Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschu Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschu
Mit Nov 21 10:52:46 CET 2007


----------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------
*MZES-Newsletter Ausgabe 02, November 2007*
*Mitteilungen des Mannheimer Zentrums für Europäische Sozialforschung*
----------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------


Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Interessentinnen und Interessenten,

seit der ersten Ausgabe unseres Newsletters Anfang Oktober haben uns  
zahlreiche Neuanmeldungen erreicht. Wir möchten uns für Ihr Interesse  
an Neuigkeiten aus dem MZES bedanken und freuen uns stets über Ihre  
Rückmeldungen!

In dieser Ausgabe möchten wir Sie unter anderem über einige sehr  
erfreuliche Bewertungen informieren, die unser Institut und seine  
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in jüngster Zeit erfahren  
haben.

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang C. Müller
(Direktor)


-----------------------
-----------------------

Unsere Themen im Überblick:

1. Neuerscheinungen

2. Fachwelt bestätigt hohe Reputation der Mannheimer Politikwissenschaft

3. Christine Quittkat mit Wissenschaftspreis der DVPW ausgezeichnet

4. Hervorragende Bewertungen für Internetseiten des MZES

5. Veranstaltungen und Termine am MZES in den kommenden Tagen und Wochen

6. Impressum

-----------------------
-----------------------



1. Neuerscheinungen:

1.1 Franz Urban Pappi, Susumu Shikano: Wahl- und Wählerforschung

Diese Überblicksdarstellung zum aktuellen Stand der Forschung  
ermöglicht die schnelle und grundlegende Einarbeitung in das  
Themengebiet. Dabei wird sowohl dem sozialpsychologischen bzw.  
verhaltenswissenschaftlichen Ansatz als auch dem  
Rational-Choice-Ansatz Rechnung getragen. Zielgruppe sind Studierende  
im Hauptstudium und in einschlägigen Master-Programmen sowie  
Doktoranden, aber auch Lehrende der Politikwissenschaft und  
Soziologie, die Wahl- und Wählerforschung unterrichten.
Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit:
"http://www.nomos.de/nomos/d/recherche/sys_rech/action.lasso?-database=titel.fp3&-layout=internet&-response=/nomos/d/recherche/titel_rech/tit_detail.lasso&ISBN_13=978-3-8329-2345-7&-search"
Informationen zu dieser Publikation auf den Seiten des MZES:
"http://www.mzes.uni-mannheim.de/buch_d.php?tit=WahlWaehler.html"


1.2 Neue Publikation „MZES-Forschung 2006“

Zum ersten Mal veröffentlichen wir hiermit eine Kompaktübersicht einer  
Auswahl der jüngeren MZES-Forschungsergebnisse, die in  
Fachzeitschriften, Buchbeiträgen und Arbeitspapieren publiziert  
wurden. Die als „Forschungslesebuch“ konzipierte Zusammenstellung  
dient dem schnellen inhaltlichen Überblick und enthält alle  
bibliografischen Angaben für die vertiefende Lektüre. „MZES-Forschung  
2006“ steht zum Download bereit unter
"http://www.mzes.uni-mannheim.de/download/MZES-Forschung_2006.pdf"  
(Dateigröße: 900 KB)


Eine Übersicht aller aktuellen Publikationen des MZES finden Sie unter
"http://www.mzes.uni-mannheim.de/fs_publikationen_d.html"


-----------------------


2. Fachwelt bestätigt hohe Reputation der Mannheimer Politikwissenschaft

Das aktuelle Reputationsranking der Deutschen Vereinigung für  
Politische Wissenschaft (DVPW) belegt das hohe Ansehen der Mannheimer  
Politikwissenschaft und ihrer Vertreter. In den beiden Bereichen  
Methoden der Politikwissenschaft und Wissenschaftstheorie sowie  
Politische Soziologie wählten die deutschen Politikwissenschaftler die  
Universität Mannheim auf den ersten Platz. Mit Franz Urban Pappi  
stellt Mannheim auf dem Gebiet der Methoden und Wissenschaftstheorie  
zudem den renommiertesten Fachvertreter. Auch in den Bereichen  
Politische Soziologie und Internationale Beziehungen belegen  
Mannheimer Professoren Spitzenplätze. Eine Zusammenfassung der  
Ergebnisse finden Sie unter
"http://www.mzes.uni-mannheim.de/presse/MZES-PM_Reputations-Ranking_Politikwissenschaft_DVPW_30.10.2007.pdf"


-----------------------


3. Christine Quittkat mit Wissenschaftspreis der DVPW ausgezeichnet

Die MZES-Wissenschaftlerin Christine Quittkat hat für Ihre  
Promotionsarbeit „Europäisierung der Interessenvermittlung.  
Französische Wirtschaftsverbände zwischen Beständigkeit und Wandel“  
den Preis für die beste Dissertation der Deutschen Vereinigung für  
Politische Wissenschaft erhalten. Sie teilt sich die Auszeichnung mit  
Nicole Deitelhoff. Zur Mitteilung der DVPW über die  
Wissenschaftspreise 2007:
"http://www.dvpw.de/index.php?id=92&backPID=92&tt_news=133"
Weitere Informationen zur Arbeit von Christine Quittkat am MZES:
"http://www.mzes.uni-mannheim.de/pers_d.php?n=131"


-----------------------


4. Hervorragende Bewertungen für Internetseiten des MZES

Die MZES-Homepage und die Internetseiten des am MZES koordinierten  
CONNEX-Projekts gehören laut International Political Science  
Association (IPSA) zu den weltweit 300 besten Quellen für  
politikwissenschaftliche Online-Recherche. In der aktuellen  
Neubeurteilung erhält die Homepage des MZES in den drei untersuchten  
Kategorien Content, Access und Use insgesamt 12 von 15 möglichen  
Punkten. Die Website des EU-Exzellenznetzwerks CONNEX  
("http://www.connex-network.org") ist erstmals in der Auflistung der  
IPSA vertreten und kommt sogar auf 14 Zähler.

Zur Liste der untersuchten Portale:
"http://www.ipsaportal.net"
Für die Bewertung des MZES siehe „Thematic Sites“ -> „Research  
Institutes“ -> „Mannheim Centre for European Social Research“
Für die Bewertung von CONNEX siehe „Thematic Sites“ -> „Thematic  
Networks“ -> „CONNEX“


-----------------------


5. Veranstaltungen und Termine am MZES in den kommenden Tagen und Wochen

5.1 Workshop "Voters and Coalition Governments" von 23. bis 24.  
November: Tagung des DFG-Sonderforschungsbereichs 504, Ansprechpartner  
ist Michael Meffert (meffert at sfb504.uni-mannheim.de. Programm,  
Teilnehmer und weitere Informationen:  
"http://www.sfb504.uni-mannheim.de/~meffert/workshop.html"


5.2 Gemeinsames Kolloquium des MZES und der Fakultät für  
Sozialwissenschaften am 28. November, 18:00 Uhr:
Johannes Paulmann, Professor für Neuere Geschichte an der Universität  
Mannheim, spricht zum Thema „Europäisierung? Überlegungen zur  
europäischen Geschichte im Zeitalter von Territorialität und  
Globalität“. Die Veranstaltung findet im Raum 231 am MZES (A5, 6)  
statt, Interessierte sind herzlich eingeladen.


5.3 Workshop "Civil Society and Interest Representation in the EU’s  
Common Foreign and Security Policy" von 28. bis 29. November:
Tagung des CONNEX-Netzwerks, Ansprechpartner ist Netzwerk-Manager  
Fabrice Larat (Fabrice.Larat at mzes.uni-mannheim.de). Programm und  
weitere Informationen:  
"http://www.mzes.uni-mannheim.de/konf/CONNEX_Workshop_MZES_28.-29.11.2007.pdf"


5.4 Öffentliche Vorträge der Bewerber um eine politikwissenschaftliche  
Fellowship-Stelle am MZES vom 4. bis 5. Dezember:
Der Institutsvorstand hat fünf Kandidatinnen und Kandidaten für diese  
kürzlich ausgeschriebene Position zu öffentlichen Vorträgen an das  
MZES eingeladen. Hier das Programm:
Dienstag, 4. Dezember:
13:30 René Lindstädt (State University of New York at Stony Brook)
15:15 Stefanie Walter (Universität Zürich)
17:00 Simon Fink (Universität Bamberg)
Mittwoch, 5. Dezember:
12:00 Ingo Rohlfing (Universität zu Köln)
13:30 Marc Debus (Universität Konstanz)
Die Vorträge finden am MZES (A5, 6) im Raum 231 statt und werden  
jeweils 20 Minuten dauern. An sie schließt sich eine kurze Diskussion  
an. Interessierte sind zu Vorträgen und Diskussion herzlich eingeladen.


Eine Übersicht aller MZES-Termine finden Sie unter  
"http://www.mzes.uni-mannheim.de/fs_aktuelles_d.html"


-----------------------


6. Impressum

Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung (MZES)
Redaktion: Nikolaus Hollermeier
MZES
Direktorat / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49-621-181-2839
Telefax: +49-621-181-2866

Wir freuen uns über Rückmeldungen und Anregungen.
Für die Ein- oder Austragung von Empfängeradressen schreiben Sie bitte  
an "nikolaus.hollermeier at mzes.uni-mannheim.de" oder gehen Sie auf die  
Seite
"https://mailman.uni-mannheim.de/mailman/listinfo/mzes-newsletter"

Das MZES-Newsletter-Archiv finden Sie unter
"http://mailman.uni-mannheim.de/pipermail/mzes-newsletter/"

© MZES 2007

----------------------------------------------------------------
This message was sent using IMP, the Internet Messaging Program.